Barbecue Rezepte

Hier gibt es ganz viel Geschmack. Die leckeren Rezepte aus unseren Grillseminaren und Kochkursen, sowie viele weitere leckere Inspirationen.

Die Zutaten und alles was man so braucht zum Umsetzen dieser Leckereien, gibt es natürlich bei uns auch zu kaufen. In unserer Fleischerei und auch in unserem Online-Shop.

Natürlich kann man hier direkt auch ein Grillseminar buchen. Oder Kontakt aufnehmen um sich ein individuelles Event planen zu lassen.


Dreierlei Wurstspieß

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

Drei verschiedene, grillfähige Würtschen

z.B. Rostbratwurst, Salsiccia, Käsegriller

Flaggenspießchen

 

 

Zubereitung:

Flaggenspieße 1 Stunde wässern damit diese nicht verbrennen

Würstchen in je 10 fingerdicke Scheibchen schneiden

Und auf jeden Spieß je drei verschiedene Scheibchen spießen

 

Bei ca 180 Grad Celsius, direkt, goldbraun grillen.

 

Mit einer guten Sauce servieren oder direkt aus der Hand geniessen.

 

 

Enjoy!

 

 

Pulled Pork

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

4 kg Schweineschulter schier

400g Senf

400 ml Apfelessig

40 g Salz

80 g schwarzer Pfeffer gemahlen

20 g Cayenne Pfeffer

100 g Paprika edelsüß gemahlen

 

250g Holzchips gewässert (Anfänger nehmen Obsthölzer)

 

 

Zubereitung:

 

Alle Gewürze zu einer Paste vermengen und das Fleisch damit einreiben.

Dann das Fleisch in Frischhaltefolie wickeln und 48 Stunden kalt stellen.

 

Den Grill für mittlere, niedrige, indirekte Hitze einstellen (120°)

 Das Fleisch auf den Grill geben (Indirekte Zone)

 

Die Temperatur alle 30 – 60 min kontrollieren, dabei je eine kleine Handvoll Holz in die Glut oder die Smokebox geben.

 

Nach 10 Stunden das Fleisch vom Grill nehmen.

 

Alles mit zwei großen Gabeln zerreißen und mit einer Simmering Sauce nach gusto vermengen.

 

Enjoy!

 

 

Filet Wellington

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

Ca. 1,5 kg Rinderfilet pariert

Salz

Pfeffer

Öl

2 große Platten Blätterteig

3 EL Butter

500 g Champignons fein gehackt

2 Zweige Thymian

2 Ei, verquirlt

4 EL Sahne

2 cl deiner Lieblings Spirituose

 

 

 

Zubereitung:

 

Das Filet auf Raumtemperatur kommen lassen, dann salzen und leicht Ölen

 

Bei direkter, hoher Hitze rundherum scharf angrillen.

 

Champignons mit Sahne, Spirituose, gehacktem Thymian, Butter und etwas Pfeffer Salz vermengen. Dies ist die Duxelles Masse.

Dann das Filet in die Duxelles Masse einstreichen und dekorativ in den Blätterteig einmanteln.

 

Bein indirekter hoher Hitze (min. 180 Grad) bis zu einer Kerntemperatur von 50 Grad grillen. Nun von Außen mit dem Ei einpinseln.

 

Bis 58 Grad weiter grillen.

 

10 Min. ruhen lassen.

 

Enjoy!

 

 

 

Grillerbsen

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

500g Zuckerschoten

1 Schalotte in Würfeln

1,5 Salatgurken, halbiert und in Scheiben geschnitten

2 EL weißer Balsamico Essig

2 EL Honig

5 EL Erdnussöl

Salz aus der Mühle

Pfeffer aus der Mühle

 

 

Zubereitung:

Dutch Oven für mittlere direkte Hitze vorwärmen.

Öl in den Dutch Oven geben, dann das gesamte Gemüse etwas anrösten.

Wenn das Gemüse etwas Röstung erhalten hat, mit dem Essig ablöschen.

Dann den Honig zugeben und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

 

 

 

Enjoy!

Tabouleh

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

300g Bulgur

4 Fleischtomaten in Würfeln

1 Paprika Rot in würfeln

1 Paprika Gelb in würfeln

1 scharfe Chili Schote sehr fein gewürfelt

1 Schalotte fein gewürfelt

2 Frühlingszwiebeln fein gewürfelt

1 Limette (Abrieb und Saft)

5 EL Olivenöl

5 EL Fruchtessig (z.B. Apfel)

2 TL Cumin

2 TL Koriander gehackt

(optional zum nachschärfen Marie Sharp´s fiery hot Sauce)

Salz

 

Zubereitung:

Den Bulgur im Verhältnis 1:2 mit Gemüsebrühe quellen lassen.

Dann zunächst die Gewürze, Öl und Essig einarbeiten.

Dann das Gemüse vorsichtig unterheben.

 

 

Enjoy!

Röstkartoffelsalat

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

1,5 kg Drillingskartoffeln

6 EL Rapsöl

250 ml Gemüsebrühe

0,5 Bund Thymian

0,5 Bund Rosmarin

Cookos Basic BBQ Grillgewürz

1,5 Gemüsezwiebel grob gewürfelt

250ml weißer Balsamico Essig

200g süßer, körniger Senf

1 Bund Rucola

250g Kirschtomaten

 

Zubereitung:

Dutch Oven für mittlere direkte Hitze vorbereiten. Öl in den Topf geben. Die halbierten Drillinge in den Topf geben und Deckel schließen

Nach 6 Minuten mit der Hälfte Essig ablöschen, einmal durchwenden, die Hälfte Brühe hinzugeben, Kräuter dazu geben, Deckel schließen.

Nach weiteren 20 Minuten den Rest Essig und Brühe hinzugeben, Deckel schließen

Noch mal 10 Minuten garen lassen. Dann den Topf vom Grill nehmen.

 

Jetzt die Kirschtomaten halbieren und zusammen mit dem Rucola und dem Senf unterheben

 

Enjoy!

 

 

Minz Joghurt Sauce

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

250g griechischer Joghurt

1 Limette (abrieb und Saft)

2 Stängel Minze (Nur die gehackten Blätter)

1 TL brauner Zucker

Salz und Pfeffer

 

 

Zubereitung:

Alle Zutaten glatt miteinander verrühren.

 

Enjoy!

 

 

Süß scharfe grüne Currysauce

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

125g Butter

100g Rohrzucker

2 Schalotten gewürfelt

250ml Kokosmilch

250ml Orangensaft

4 EL grüne Currypaste

1 TL Fischsauce

 

 

Zubereitung:

Butter im Topf schmelzen, darin den Zucker karamellisieren, anschließend die Schalotten hinzugeben und goldbraun werden lassen.

Dann alle anderen Zutaten in den Topf geben und aufkochen lassen.

Die Konsistenz nach Wunsch mit Orangensaft noch flüssiger gestalten.

Für zusätzliche Schärfe, mehr grüne Currypaste oder Marie Sharps Green Habanero, wenn die Schärfe fruchtiger ausfallen soll.

 

 

Enjoy!

 

 

Zweierlei Steak

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

1,5 kg Schweinenacken

1,5 kg Roastbeef Prime Cut

Salz aus der Mühle

Öl

 

Zubereitung:

 

Das Fleisch auf Zimmertemperatur kommen lassen.

30 Minuten vor dem grillen, die Steak etwa 5 cm dick schneiden und reichlich salzen.

 

Den Grill für direkte hohe Hitze vorbereiten. Ideal ist ein gusseisernes oder schweres Edelstahlrost.

 

Dann die Schweinesteak von beiden Seiten 4 Minuten anrösten. Dann in die indirekte Zone ziehen.

Jetzt die Rindersteak 4 Minuten von beiden Seiten anrösten und auch diese in die indirekte Zone legen.

 

Die Schweinesteak sollten 88 ° C im Kern erreichen. Die Rindersteak 50° C für medium rare, 54° C für medium, 56° C für medium plus.

 

Nach dem grillen müssen die Steak noch 5 - 10 Minuten abgedeckt ruhen.

 

Enjoy!

Kalbsfilet mit Bärlauchkruste

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

1, 5 kg Kalbsfilet

100g Bärlauchblätter

2 EL Olivenöl

100g Butter

100g Panko-Paniermehl

Salz aus der Mühle

Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Kalbsfilet bitte wie pures Gold behandeln!

Fleisch parieren, von Knochenhaut, Knorpelresten, Silberhaut etc. befreien.

Dann salzen und etwa 30 Minuten stehen lassen um das Salz seine Arbeit machen zu lassen.

In der Zeit den Bärlauch mit dem Öl pürieren, die Butter schaumig schlagen, beides zusammengeben und das Weißbrotmehl unterheben.

 

Jetzt das Filet bei direkter, hoher Hitze von allen Seiten 2 Minuten anrösten.

Das Filet in die indirekte Zone des Grills geben, mit der Bärlauchmasse belegen und auf 59 Grad Celsius garen lassen.

 

Dann bei Zimmertemperatur 7 Minuten ruhen lassen.

 

Enjoy!

 

 

Geräucherter Grüner Spargel

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

1,5 kg grüner Spargel

200 g Cherrytomaten

Zwiebel

Öl

Pfeffer

Salz

Räucherchips

Balsamico Bianco

Zucker

 

 

Zubereitung:

Den Spargel etwa 20 min bei 125 Grad smoken

Anschließend mit den Cherrytomaten, Öl, Essig, Pfeffer, Salz und etwas Zucker anmachen

 

 

Enjoy!

 

 

Cointreu Wirsing

 

Für 20 Personen

 

Zutaten:

2,5 kg Wirsing fein geschnitten

100 g durchw. Speck gewürfelt

200 ml Sahne

100 ml Grandjus

50g Orangeat

100ml Cointreau

200ml Zuckersirup

Pfeffer

Salz

 

 

 

Zubereitung:

Speck im Dutch Oven scharf anrösten. Mit Cointreau ablöschen.

Dann den Wirsing dazu, mit geschlossenem Dutch Oven 10 min bei mittlerer Hitze einkochen,

Dann Sahne und Grandjus dazu. Orangeat unterheben. Weitere 10 min einkochen.

 

Mit Zuckersirup, Pfeffer alz abschmecken.

 

Enjoy!

 

 

Pizza Caprese

 

Für 4 Personen

 

Zutaten:

Für den Teig

500 g Mehl Typ 1050

7 g Trockenhefe

4 g Salz

325ml lauwarmes Wasser

20 ml Olivenöl

 

Für den Belag:

100ml passierte Tomaten

1 g Salz

1 g Pfeffer aus der Mühle

10ml Olivenöl

Scheiben von der Strauchtomate

Büffelmozzarella gerissen

Parmegiano Reggiano gerieben

Basilikum

 

Zubereitung:

Der Teig:

Mehl, Hefe, Salz trocken vermischen, dann das Wasser und Öl einarbeiten und lange kneten. Mindestens 10 min per Hand.

Teig mit feuchtem Tuch abdecken und 1 stunde gehen lassen.

Dann in etwa 20g Stücke Portionieren und erneut 30 Minuten gehen lassen.

In Pizzaform bringen, belegen und 10 Minuten bei 220 Grad Celsius auf dem vorgeheizten Pizzastein backen.

 

Der Belag:

Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer, und Öl verrühren. Diese Paste auf den Teigling streichen. Darüber den Mozzarella zupfen, dann einige Blätter Basilikum, darüber den Parmesan frisch reiben.

 

Enjoy!

 

 

Gebackenes Eis

 

Für 10 Personen

 

10 Tortelettes

10 große Kugeln Vanilleeis

Himbeeren

4 Eier (nur das sauber getrennte Eiweiß)

1 Prise Salz

60g Zucker

 

Zubereitung:

 

Zunächst den Eischnee zubereiten. Dazu Das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen, dann unter ständigem Schlagen den Zucker einrieseln lassen bis die Masse glatt und sehr steif ist.

 

Nun das Eis auf die Tortelettes verteilen und mit der Himbeere garnieren. Je kälter desto besser. Je schneller desto erfolgreicher.

Jetzt zügig mit dem Eischnee einstreichen, so dass das Eis komplett eingeschlossen ist.

 

Im vorgeheizten Ofen auf 220 Grad Celsius backen, bis der Eischnee goldbraun wird.

 

Schnell servieren!

 

 

Enjoy!

Himbeerchutney

 

Für 20 Personen

 

Zutaten:

100g   Zucker

500g   TK Himbeeren

200ml Apfelessig

2          große Gemüsezwiebel in Würfelchen

 

Zubereitung:

Die Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen bis sie goldgelb sind.

Dann den Zucker und den Essig dazu und beim aufkochen den Zucker auflösen.

Anschließend die Himbeeren dazu und auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen.

 

Ggf. mit Salz, Pfeffer und Worcestershire Sauce abschmecken.

 

Enjoy!

 

 

Pikante Schokotarte

 

 

Für 10 Personen

 

125g bittere Schokolade

125g sehr fein geschnittener durchwachsener Speck

125g Butter

2 Eier

100g Zucker

125g Creme fraiche

125ml Milch

200g Mehl

100g Kakaopulver (ungesüßt)

1 Prise Salz

100g stückige bittere Schokolade

1 scharfe Chilischote, fein gewürfelt

 

 

Den Speck scharf rösten

In die abkühlende Pfanne langsam die Butter und die Schokolade geben. Langsam schmelzen lassen.

Eier , Zucker Salz cremig rühren

Creme fraiche und Milch einrühren

Dann das Kakaopulver einrühren

Das Mehl einrühren

Die Chili einrühren

Jetzt die Butterschmelze langsam unterheben und die stückige Schokolade.

 

In Förmchen geben und bei indirekter hoher Hitze, ca 25 min backen.

 

Die Küchlein dürfen innen gerne noch saftig sein.

Biscuitrolle mit Whiskeyschaum

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

Für den Biscuit:

6 Eier

240 g Zucker

1 Pack Vanillezucke

180g Kecksmehl

Fett für die Form

 

Für den Whiskeyschaum:

6 Eiweiß

1 Prise Salz

60g Staubzucker

60ml Läuterzucker

2cl Whisky

 

Zubereitung:

Biscuit:

Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät bei höchster Geschwindigkeit ca. 10 Minuten rühren, die Masse muss sich danach verdreifacht haben. Danach das Mehl mit dem Schneebesen leicht unterheben. Den Teig in eine gut gefettete Form füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen lassen.

 

Für den Whiskyschaum

Läuterzucker auf 120 Grad Celsius erhitzen

Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, dabei den Staubzucker einrühren.

Dann den Whisky zum Läuterzucker geben und gemeinsam in den Eischnee einrühren.

 

Den Schaum auf den Biscuit geben, Rollen, mit Zucker abstäuben.

 

Enjoy!

 

 

BBQ Sauce Grundrezept

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

100g Roh-Rohrzucker

100ml Apfelessig

80ml Worcestershire Sauce

300 ml Schwarzbier (oder Malzbier, oder Cola)

50g Tomatenmark

150g Senf

 

 

 

Zubereitung:

 

In einem Topf den Zucker karamellisieren lassen.

Dann mit Essig ablöschen. Nicht rühren!!

 

Nach kurzem aufkochen, die Blasen sollten etwas größer werden, alle Zutaten in den Topf geben.

Glatt verrühren und zu ca 60% einkochen lassen

 

Enjoy!

 

 

BBQ Lachsseite mit Pfeffer-Krokant-Kruste

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

1 Lachsseite

1 großes Räucherbrett (Kirsche, Ahorn oder Zeder)

100g Butter

1 TL Erdnusskrokant

½ TL grüner Pfeffer

½ TL roter Pfeffer

Abrieb von einer Limette

Meersalz oder Steinsalz aus der Mühle

Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Holzbretter gut wässern

Lachsseite von evtl Gräten befreien, in 4 cm breite Portionen schneiden ohne dabei die Haut zu durchschneiden.

Lachs salzen und Butterflocken in die Einschnitte legen.

Limettenabrieb gleichmäßig auf dem Fisch verteilen.

Krokant und die beiden Pfeffersorten im Mörser grob zerstoßen und gleichmäßig den Fisch damit bestreuen.

Die Holzbretter bei hoher direkter Hitze toasten bis Rauch kommt, erst dann den Lachs auf die Bretter legen und die Temperatur auf mittlere Hitze runterregeln.

Nach ca 20 minuten ist der Lachs noch glasig. Nach etwa 35 – 40 Gesamtgarzeit ist der Lachs durchgegart. Spätestens jetzt genießen!

Danach kommt trocken.

 

 

Enjoy!

Falafell

 

Für 10 Personen

 

500g Kichererbsen gewässert

3 Scheiben Toast

2 Zwiebeln

5 Knoblauchzehen

1 Bund Petersilie

2 TL Koriander gemahlen

2 TL Cumin gemahlen

Salz und Pfeffer

1 TL Backpulver

2 Zitronen

5 – 7 EL Mehl

 

Öl zum ausbacken

 

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser bedecken und 12 Stunden quellen lassen. Anschließend abtropfen lassen. Das Brot zerkrümeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Petersilie waschen und die Blättchen abzupfen. Brot, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Kichererbsen im Mixer fein zerkleinern. 

Das Püree mit Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abschmecken und mit Mehl und Backpulver verkneten. Aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen. 

Den Topf mit Öl  erhitzen. Die Falafel darin portionsweise in 4 - 5 Minuten goldbraun werden lassen.

 

Jeweils zu dritt Spießen
Die Zitrone in Schnitze schneiden und die heißen Falafel damit servieren.

Grünspargelragout

 

 

Für 10 Personen

 

Zutaten:

1000g grüner Spargel

250g Kräuterseitlinge (Morcheln schmecken auch toll dazu)

1 Schalotte in Würfeln

6 EL Olivenöl

125g Butter

2 TL Mehl

400ml Sahne

1 Prise Macis gemahlen

Salz aus der Mühle

Pfeffer aus der Mühle

 

 

Zubereitung:

Spargel von den holzigen Enden befreien, Pilze auf Erde oder Sand kontrollieren und trocken abputzen.

Spargel in Fingerlange Tranchen schneiden.

Öl im Gusstopf erhitzen, dann den Spargel mit den Schalotten 4 Minuten braten, dann die Pilze dazu geben und weitere 4 Minuten braten.

Gut die Hälfte aus dem Topf nehmen und dann die Butter im Rest zerlassen bis Sie schaumig wird. Mehl einrühren. Danach die Sahne einrühren. Mit Macis, Salz und Pfeffer vorsichtig würzen.

Jetzt das Gemüse wieder in den Topf geben, wieder warm werden lassen und servieren.

 

Enjoy!